Archiv

Mitgliederversammlung 2008

Mitgliederversammlung am Freitag, 11. April 2008, 19.30 Uhr im Vereins- und Jugendheim des TV Neunkirchen 1908 e. V. an der Grundschulsporthalle Rathausstraße

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Genehmigung des Protokolles der Mitgliederversammlung vom 0.03.2007
  3. Bekanntgabe der Anträge der Mitgliedsvereine zur Tagesordnung (können gem. § 7 Abs. 4 der Satzung nur berücksichtigt werden, sofern sie dem Vorstand des GSB spätestens Donnerstag, 03.04.2008 schriftlich vorliegen)
  4. Bericht des Vorstandes
    1. Vorsitzende
    2. Geschäftsführer
    3. Schatzmeister
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Vorstellung und Genehmigung des Haushaltsplanes 2008
  8. Vorstandswahlen
    1. Vorsitzender
    2. Schatzmeister
    3. 1. Beisitzer
  9. Wahl zweier Kassenprüfer und zweier Vertreter
  10. Sportabzeichen Juni 2008
  11. Verschiedenes

Bericht der Vorsitzenden

Wir halten heute die 8. Mitgliederversammlung des GemeindeSportBundes Neunkirchen-Seelscheid ab. Die Einladung erfolgte form- und fristgerecht.

Gemäß unserer Satzung soll die Mitgliederversammlung möglichst im ersten Quartal des laufenden Kalenderjahres stattfinden, was uns auf Grund von "We will rock you" in diesem Jahr nicht gelungen ist. Trotzdem sind wir im zeitlich vertretbaren Rahmen geblieben.

Vorstand des GSB
Der gewählte Vorstand arbeitete, wie bereits in den vergangenen Jahren zuvor harmonisch und effektiv zusammen und ich danke meinen Vorstandskollegen, Manfred Vey, Michael Braatz, Maximilian Thaller, Michael Wohlann und Klaus-Rüdiger Biemer, ganz herzlich für die sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr. Im Durchschnitt tagten wir in 2007 mindestens einmal im Monat.

Mitgliedschaft
Es gab im vergangenen Jahr keine Zu- oder Abgänge in der Mitgliedschaft des GSB, so dass sich der GSB nach wie vor aus 9 Mitgliedsvereinen zusammensetzt. Für die Mitgliedschaft und die Mitarbeit bedanke ich mich an dieser Stelle auch im Namen meiner Vorstandskollegen bei allen Vereinen, vertreten durch deren Delegierte heute Abend.

Finanzen
Wie in der Tagesordnung vorgesehen, erfolgt der Bericht zur finanziellen Situation des GSB durch den Schatzmeister, Maximilian Thaller. Soviel sei nur vorweg gesagt: Der GSB hat auch in diesem Jahr wieder gewissenhaft gewirtschaftet und legt ein ausgeglichenes Ergebnis vor. Selbstverständlich hat der Vorstand auch im Jahr 2007, wie in den vorangegangenen Jahren, keine Mittel aus den Mitgliedsbeiträgen für sich beansprucht, sondern bestreitet angefangen bei den Verwaltungskosten, über die Bewirtung und natürlich die Klausurtagung alles aus dem privaten Portemonnaie.

Sportabzeichen
Die Durchführung des Deutschen Sportabzeichens ist die größte Veranstaltung, die der GSB im Verlaufe des Kalenderjahres durchführt. Am 12. Mai 2007 führte der GSB unter Mithilfe der Mitgliedsvereine und zahlreicher in der Gemeinde ansässigen Schulen zum 7. Mal die Veranstaltung "Unser Dorf macht Sportabzeichen" auf dem Sportplatz Höfferhof in Neunkirchen, dem Schwimmbad in Neunkirchen und der Radstrecke im Wahnbachtal durch. Wie bereits in den Jahren zuvor, stand die Veranstaltung wieder unter der Schirmherrschaft von Herrn Bürgermeister Meng. Wieder konnten wir eine Steigerung der Anmeldungen und der erfolgreich abgelegten Sportabzeichen im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Diese Steigerung mündete dann auch in den 5. Platz von 19 innerhalb des Rankings im Rhein-Sieg-Kreis. Sowohl die Steigerung der Anmeldezahlen als auch der abgelegten Sportabzeichen verdanken wir vor allem dem Engagement der Lehrerschaft in unserer Gemeinde.

Die GGS Seelscheid verbesserte sich von Platz 39. auf Platz 28 in 2007. Die GGS Neunkirchen konnte ihren Platz 33 vom Vorjahr halten. Die Grundschule Wolperath-Schönau belegte Platz 42. Insgesamt beteiligten sich 44 Grundschulen des Rhein-Sieg-Kreises am Sportabzeichen. Das AK verbesserte sich in 2007 auf Platz 5. Im Klassenwettbewerb, für den der GSB drei Geldprämien für die Klassenkasse auslobt, wurden folgende Platzierungen erreicht:

Platz 1: Klasse 4b Grundschule Seelscheid (100,00 EUR)
Platz 2: Klasse 4a Grundschule Neunkirchen (50,00 EUR)
Platz 3: Klasse 5d Antonius Kolleg (30,00 EUR)

Insgesamt legten 37 Erwachsene und 344 Kinder und Jugendliche erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen in 2007 in unserer Gemeinde ab.

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei meinen Vorstandskollegen für ihren unermüdlichen Einsatz an diesem Tag.

Ein Höhepunkt dieser Veranstaltung stellt sicherlich die Urkundenübergabe in der Aula der Hauptschule durch den Bürgermeister dar. Auf Grund unzureichender Organisation im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) konnte die Verleihung erst drei Monate später, Sonntag, 19.08.2008 stattfinden, weil vorher weder die neuen Urkunden noch die neuen Sportabzeichennadeln erhältlich waren. Selbstverständlich haben auch die Kinder, die nicht erfolgreich waren, eine Teilnahmeurkunde erhalten, um sie auch für die zukünftige Teilnahme am Sportabzeichen zu motivieren.

Erstmals haben wir in diesem Jahr die Ausgabe der Nadeln an das Ende der Urkundenverleihung gestellt, damit auch alle Geehrten ihren verdienten Applaus erhielten.

Um einen bleibenden Eindruck von diesem Ereignis zu erhalten, haben wir in diesem Jahr eine ausführliche Fotodokumentation vorgenommen. Nach wie vor können Interessierte gegen Zahlung eines Obulus von 5,00 EUR, der dann wieder in die Finanzierung des Sportabzeichens fließt, eine CD mit den Bildern erhalten.

Vor allem danken wir den vielen Helferinnen und Helfern der Vereine und Schulen, ohne deren Mitwirkung ein solches Sportfest nicht möglich ist.

Wie immer gilt unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch Frau Neumeister von der Hauptschule und Frau Hartmann vom Förderverein der Hauptschule, die mit Ihren Schülern und Schülerinnen am Veranstaltungstag wieder hervorragend für das leibliche Wohl der Helferinnen und Helfer sowie der Sporttreibenden sorgten und mit neuen gesunden Leckereien aufwarteten.

Unser Dank gilt auch den Sponsoren: Apotheke Max & Moritz, der Baumschule Roth, Optik Euler, Autohaus Lehmann, Rechtsanwaltskanzlei Braatz, Druckerei Engelhardt, Rewe Markt Kolmitz, Autohaus Stümper, Bäckerei Stommel, Modehaus Schwellenbach, Blatt und Blüte Hanses, den Gemeindewerken sowie der CDU-Fraktion Neunkirchen-Seelscheid, die in 2007 die Bewirtung während der Urkundenausgabe übernommen hat.

Das Sportabzeichen finanziert sich zum einen über die Mitgliedsbeiträge, aber auch durch die Sponsoren, ohne deren finanzielle Zuwendung das Sportabzeichen nicht durchführbar wäre, da wir nach wie vor im Gegensatz zu anderen Anbietern keine Gebühr für die Teilnahme am Sportabzeichen erheben.
b Sportlerehrung
Auf dem Neujahrsempfang 2007 der Gemeinde wurden zahlreiche erfolgreiche Judoka des TSV Seelscheid geehrt und vom TV Neunkirchen 1. Softball – Damen, 2. Softball-Damen, 1. Baseball Herren, 2. Baseball Herren und T-Ball.

Sportstätten
Das Thema Sportstätten war nicht nur das Thema 2006, sondern auch das Thema 2007 und auch Anlass für die meisten Zusammenkünfte und Termine bei der Gemeinde und für die Teilnahme an den Sitzungen des Kultur- und Sportausschusses.
b Nach dem Wechsel im GfV des FSV Neunkirchen-Seelscheid konnte das Projekt Sportanlage Breitscheid zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden.

Die Sporthallensituation wird uns auch in Zukunft intensiv beschäftigen, da die vorhandenen Kapazitäten durch das Vordringen der OGTS weiter eingeschränkt werden und somit Angebot und Nachfrage in einem steigenden Missverhältnis stehen.

Der Erweiterungsbau der Grundschule Seelscheid steht zum Schuljahresbeginn 2008/2009 vor seiner Inbetriebnahme und soll nach Möglichkeit allen Gruppen, die ehemals im Haus Seelscheid untergebracht waren, wieder eine Heimat bieten. Gespräche zur Belegung werden voraussichtlich Ende Mai 2008 mit den betroffenen Vereinen und der Gemeindeverwaltung stattfinden.

Klausurtagung
Auf unserer Klausurtagung am 05./06.01.2007 waren die Schwerpunktthemen somit auch die Sportstättensituation in der Gemeinde und hier insbesondere die mittlerweile im Bau befindliche Sportanlage Breitscheid, sowie die Organisation des Sportabzeichens.

Zusammenarbeit Gemeindeverwaltung/Sportausschuss Nicht unerwähnt lassen möchte ich an dieser Stelle die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Herrn Meng und Herrn Redenius, die sich in einem offenen und respektvollen Dialog äußerte.

Perspektiven
Als ich vor drei Jahren das Amt als Vorsitzende des GemeindeSportBundes antrat, zeigte sich bereits, dass der GSB in eine arbeitsreiche Phase tritt und vor vielen Aufgaben steht, die insbesondere aus finanzpolitischen, aber auch sozialpolitischen Entwicklungen resultieren.

Zur Sportstättenentwicklung in unserer Gemeinde habe ich mich bereits geäußert. Das Hallenmanagement wird neue Wege gehen müssen und erste Schritte in dieser Richtung wurden bereits unternommen. Wie gut die Kooperation in Krisenzeiten funktionieren kann, zeigte sich im Frühjahr 2007 als die MZH Seelscheid für mehr als zwei Monate geschlossen werden musste, da die Komplettsanierung des Hallenbodens kurzfristig erforderlich geworden war. Auf Grund des Entgegenkommens des TVN konnten die Abteilungen des TSV Seelscheid ihr Angebot in einem gewissen Rahmen aufrechterhalten. Hierfür auch noch einmal der Dank des GSB. Aber auch Nachbarvereine in Birk und Much zeigten sich dankenswerterweise sehr hilfsbereit. Hinzu kommen die demographischen Ergebnisse zur Bevölkerungsentwicklung, der sich abzeichnenden Land-Stadtbewegung, die auch in unserer Gemeinde erste Spuren hinterlässt und für unsere Mitgliedsvereine und somit auch den GSB in einem niedrigeren Beitragsaufkommen mündet. Um die Zukunft zu sichern, ist nicht nur die Sportstättensituation ins Kalkül zu ziehen, sondern innovative zukunftsweisende Ideen sind gefragt, die sich auf alle Altersgruppen erstrecken müssen.

Sie sehen, nicht nur auf den GSB, sondern auch auf Sie wartet viel Arbeit, die aber im Ergebnis zu einer großen – auch persönlichen – Zufriedenheit beiträgt.

Dafür wünsche ich uns allen die nötige Begeisterung und Kraft!

Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden.